Unsere Partner

Unser Partner Network ist ein weltweites Netzwerk führender Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die sich zu höchster wissenschaftlicher Qualität in Beratung, Forschung und Ausbildung verpflichtet haben. Damit bieten wir unseren Kunden einen unmittelbaren und globalen Zugang zu neuesten Methoden und Technologien.

Zu unseren Partnern gehören vor allem:

Technische Universität München (TUM)

Technische Universität MünchenDie TUM zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen sie aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und mit wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Die TUM ist eine der drei ersten Exzellenz-Universitäten Deutschlands. Im internationalen Shanghai-Ranking (ARWU) verteidigte sie 2012 ihren Spitzenplatz unter den deutschen Universitäten.

Durch die enge Partnerschaft mit der Technischen Universität München fließen die neuesten Ergebnisse aus der Grundlagenforschung und State-of-the-Art Entwicklungen direkt in unsere Kundenlösungen mit ein. Zusammen mit unseren eigenen Entwicklungen versetzt uns dies in die einmalige Lage, unseren Kunden stets die besten Lösungen für ihre Probleme liefern zu können, sowohl aus praktischer als auch aus wissenschaftlicher Sicht.

Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Die LMU ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie nutzt ihren Erfolg in der Exzellenzinitiative, um ihr Profil als forschungsstarke „universitas“ in den nächsten Jahren zu schärfen und ihre Position international weiter auszubauen. Mit ihrem breiten und ausdifferenzierten Fächerspektrum verfügt die LMU über ein großes Potenzial für innovative Grundlagenforschung und eine qualitativ hochwertige Lehre – sei es im Kern der einzelnen Disziplinen oder im inter- und transdiziplinären Verbund verschiedener Wissensfelder. Die LMU ist selbst in ein breites internationales Netzwerk eingebettet und kooperiert mit mehr als 400 renommierten Partnern aus aller Welt.

risklab hat mit dem Institut für Kapitalmärkte und Finanzwirtschaft eine Forschungskooperation gestartet. Das Verbundprojekt trägt den Titel „Lösungskonzepte für das Asset Management“ und befasst sich in diesem Kontext mit Investment- und Risikomanagementansätzen.

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (IFA)

Das IFA ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen für aktuarielle und finanzmathematische Fragen im Bereich der Lebensversicherung und Altersvorsorge. Das Beratungsangebot umfasst ein Spektrum an Dienstleistungen, das von der strategischen Beratung bei der Festlegung eines erfolgreichen Produktangebotes über typische aktuarielle Aufgaben beim Produktdesign bis hin zur Koordination und praktischen Durchführung aller Arten von Projekten reicht, in denen aktuarielle Qualifikation erforderlich ist. Für diese Aufgaben steht ein eingespieltes Team von derzeit rund 25 Mitarbeitern zur Verfügung - überwiegend Aktuare, (Wirtschafts-)Mathematiker und Informatiker. Das IFA hat seinen Sitz im Science Park der Universität Ulm. Die räumliche Nähe zur Universität wird ergänzt durch einen Kooperationsvertrag, der bei Forschungsaktivitäten eine enge Zusammenarbeit erlaubt.